stellenangebote-2017

Lokomat® Pro

Der Lokomat® ist der weltweit erste robotergestützte Gangtrainer, der die unteren Extremitäten gemäß eines möglichst natürlichen Gangmusters unterstützt. Dadurch wird ein effektives, hoch repetitives Gangtraining bei Patienten mit neurologischen und muskulären Defiziten ermöglicht und optimiert.

Durch die Möglichkeit der partiellen Gewichtsentlastung und eine stufenlose Anpassung der Eigenaktivität des Patienten kann die Trainingsintensität individuell gesteuert werden. So ermöglicht der Lokomat® sogar Patienten ohne Funktionen in den unteren Extremitäten die Mobilisierung im aufrechten Gang.

High-Tech in den individuell anpassbaren Hüft- und Knieantrieben ermöglicht durch präzise Bewegungssteuerung und hohe Wiederholungszahlen völlig neue, effektive Möglichkeiten in der Therapie.

Hochsensible Sensoren in allen Achsen des Lokomaten erfassen präzise die wirkenden Kräfteverhältnisse und stellen diese über ein „Biofeedbacksystem“ dar: Über einen Monitor werden dabei die Bewegungsimpulse unmittelbar von einer Computerfigur umgesetzt, sodass der Patient eine direkte visuelle Rückmeldung über selbst geleistete Aktivität bekommt. Studien zeigen, dass diese optische Rückmeldung, kombiniert mit der hohen Wiederholungszahl, das motorische Neu-Erlernen von Bewegungen deutlich verbessert. Zusätzlich wird der Patient durch den nötigen Transfer für die bewegungsabhängige Steuerung und zur Lösung von spielerischen Bewegungsaufgaben kognitiv intensiv gefordert und trainiert.

Mit Patienten bei denen das Führen der Beine durch die Orthesen nicht mehr erforderlich ist, kann das Laufband zusammen mit der Gewichtsentlastung alleine genutzt werden. Somit kann der Patient langfristig sein eigenes Körpergewicht wieder komplett übernehmen und so auch seine Ausdauerleistungsfähigkeit verbessern.

Neben den nachgewiesenen Effekten auf die Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem, ermöglicht das Lokomattraining eine qualitative und quantitative Optimierung der Therapie um effektiver eine Neuorganisation neuronaler Strukturen zu einzuleiten.

Lokomat-Ambulanticum 01 lokomat h 02 lokomat h